Radlrekordtag 2012


Am 22. September war es wieder soweit - trotz eher ungünstiger Wetterprognosen und zusätzlich die Zeit der Weinlese, trafen sich 30 begeisterte Radler beim Gemeindamt in Theiß.

Nach dem Motto "ganz NÖ fährt Rad" fuhren wir auf dem beliebten Radweg nach Krems und weiter über die Donaubrücke zum ersten Etappenziel nach Mautern.

In der Römerstadt wurden wir von GR Mag. Karl Reder empfangen.

Bei einer Führung entlang der ehemaligen Stadtmauer erfuhren wir sehr viel wissenswertes nicht nur über die Geschichte, sondern auch über die Zukunft von Mautern.

Nach dem Mittagessen beim Heurigen Buchinger in Mauternbach, strampelten wir entlang der Donau quer durch das Festgelände der "Starnacht in der Wachau" nach St. Lorenz.

Die Rollfähre brachte uns ans andere Donauufer nach Weißenkirchen.

Trotz einiger kleiner technischer Pannen, passierten wir Dürnstein und Loiben und gönnten uns noch eine Kaffeepause im Wellenspiel bevor wir auf dem neuen Radweg von Rohrendorf zurück in unsere schöne Gemeinde radelten.

Zum Abschluß eines wunderschönen ca. 50 km langen Radausfluges stärkten wir uns beim Weinbergheurigen der SPÖ und bewunderten noch gemeinsam die Tanzdarbietung von "Einigschaut" bei Fam. Kaiser in Gedersdorf.

Der letzte Radler kam angeblich so gegen Mitternacht nach Hause .... :-)

 

Link zu den Bildern

 

rrt43.jpg rrt37.jpg

 


2012-10-01

zum Archiv | zurück